user_mobilelogo

Da wir mit unseren Bienenvölkern im Umkreis von ca.100 km wandern, erhalten wir verschiedene Sortenhonige. Die Bienen fliegen in einem Radius von ca.3 km um ihren Stock. Da auch sie rational arbeiten, sammeln sie als erstes das, was sie vor ihrem Flugloch finden. So entstehen die vielen in Farbe und in Konsistenz so unterschiedlichen Sortenhonige.

Im Frühling stehen unsere Völker auf unserem Obstbaumstück und sammeln Frühjahrsblütenhonig. ( ca.20km)
 
Danach oder teilweise auch parallel wandern wir in die Rapsfelder Richtung Bad Bergzabern. (ca.25 km)
 
Von dort aus geht es zu den Akazienwäldern in die Rheinebene. (ca.30km) In manchen Jahren, ernten wir dort auch Wald- oder Sommerblütenhonig.
   
Anschließend in unsere "Haustracht" der Edelkastanie, was eine besondere Spezialität aus unserer Gegend ist. (0 km)
 
Die weiteste Strecke legen wir in den Jahren zurück, wenn die Tanne honigt, dann verbringen wir unsere Bienen in den nördlichen Schwarzwald, da bei uns für eine Tracht zu wenig Weißtannen vorhanden sind. (ca.100 km)